Religionsgemeinschaft des Islam
Landesverband Baden-Württemberg e.V.

 

Unsere Themen: Islam - Interreligiöser Dialog - Projekte - Informationen über Muslime in Deutschland/Baden-Württemberg

 
    HOME  
    AKTUELLES  
  STATEMENTS  
    PRESSEFENSTER  
    ISLAM -GRUNDINFO  
    DIALOG-PROJEKT  
    ARTIKEL, REFERATE  
       
    LINKS  
    KONTAKT  
    IMPRESSUM  
       
       
       
       
 

 

   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
 

 

 

 

 

Wir bekunden Ihnen unseren größten Respekt,

unsere tiefste Betroffenheit

unser aller Mitgefühl,

allen Betroffenen

und Angehörigen.

 
   
„Cabu, Tignaous, Charb, Wolinski“ und allen Opfern
des CHARLIE HEBDO
in Ehren.
Was ist das für eine abscheuliche Tat,  angeblich aus Rache für die Entwürdigung Mohammeds.
Dabei haben sie mit diesen Morden die größte Herabwürdigung Mohammeds und des Islam begangen. Sie haben damit Verrat an allen Muslimen und ihrer Religion verübt, die Frieden fordert, die Liebe fordert, die den Kampf gegen Hass und Feindschaft fordert. – alles haben sie verraten.
Die Karikaturisten und Redakteure des CHARLIE HEBDO waren besondere einmalige Menschen, was für einen Verlust für die Gesellschaft und die Menschheit.
Wir haben tiefstes Mitleid mit den Angehörigen und mit allen, die diesen Verlust schmerzhaft spüren.
 
Diese Fanatiker bringen überall wo sie sind Unfrieden unter die Muslime und Nicht-Muslime.
Alle Menschen und als Muslime, die wir an den Fortschritt der Zivilisation glauben, müssen diesen Anschlag auf unser Dasein aushalten. Es muss uns bestärken noch intensiver gemeinsam den Unkenrufen der Hassprediger entgegenzuwirken.
Möge CHARLIE HEBDO weiter bestehen und seine Mission fortsetzen.
 
Ein Wort für Muslime, die sich durch irgendwelche Äußerungen angegriffen und beleidigt fühlen, und nach einer Vergeltung und  Bestrafung wegen Beleidigung Mohammeds oder anderer Propheten rufen: Diese ehrwürdigen Personen haben ihren schlimmsten Widersachern verziehen. Sie sind alle über jegliche Verunglimpfung erhaben. Keiner kann Sie auf irgendeine Art und Weise weder entehren noch herabwürdigen.
Falls es eine Vergeltung fordernde Situation geben sollte, dann ist das die Sache Gottes, nicht meine und nicht deine. Jede Art Fanatismus lässt die Menschen erblinden und entfernt sie von der Realität  und vom Glauben.
Ein Gott, der dieses Universum erschaffen hat und die Menschen unter seiner Schöpfung nicht einmal die Größe eines Atomkerns ausmachen, bedarf nicht ihrer Hilfe, sondern umgekehrt.
Nur Gott wird über Glauben der Individuen richten, kein anderer.
 
Religion hilft Hass, Gier und Unterdrückung zu überwinden.
Wir werden unsere Freiheit und Würde nicht einschränken, nur weil die Perversion einiger Religionsfanatiker in uns Ängste wecken.
Liebe Leute, lassen wir es nicht zu unser Gewissen zu beeinträchtigen, unsere Zivilisation in Frage zu stellen. Die Fortschritte der Menschheit werden diese nicht aufhalten.
 
Ali Demir, RG des Islam VV BaWü
Stuttgart, 07.01.2015 
 
 
Hand in Hand
für eine
gerechte
freie
demokratische 
menschliche
saubere
barmherzige
friedliche
sichere
tolerante
Welt
 
 
   

◄... Home  Statements...

 
 

  ©  Religionsgemeinschaft des Islam LV Baden-Württemberg e.V.

 www.rg-islam.de